Sprachauswahl

Suche

Einloggen



Neu registrieren: siehe rechts oben, 'Hilfe'

Nebeninhalt

Hauptinhalt

TANDEM Fundazioa

TANDEM ist inzwischen von einer Sprachlernmethode zu einer pädagogischen Bewegung geworden. Tandemverfahren werden in Kindergärten, öffentlichen Schulen, bei Klassenfahrten, im Jugendaustausch, bei binationalen Organisationen wie dem DFJW und DPJW, an VHS, Goethe-Instituten und ähnlichen Erwachsenenbildungseinrichtungen, an Universitäten im Rahmen von ERASMUS-Programmen und in der LehrerInnenaus- und Fortbildung, in Betrieben als Fachtandem und mit ImmigrantInnen als Interkultur-Tandem verwendet, erforscht und weiterentwickelt.

Ein grosser Teil der BenutzerInnen haben zur Verbesserung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit und der Aus- und Fortbildung die Stiftung 'TANDEM Fundazioa' mit Hauptsitz in Donostia/San Sebastian im Baskenland gegründet, die am 1.1.1994 ihre Tätigkeit aufnahm. Sie übernahm damit die Rechte am Warenzeichen 'TANDEM'®, die ursprünglich bei Michael Friedrich, der Madrider Kooperative 'Centro Cultural Hispano-Alemán TANDEM' und Jürgen Wolff lagen, und ist Ansprechpartnerin für Personen und Einrichtungen, die TANDEM® verwenden wollen.

Sie ist durch Erlass Nr. 2698 des Baskischen Kulturministers vom 11. Juli 1994, veröffentlicht auf Seite 9013 des Staatsanzeigers des Baskenlandes, als gemeinnützig anerkannt und daher berechtigt, steuerabzugsfähige Spenden anzunehmen.

Aufgaben und Arbeitsbereiche

Ihre Ziele sind die Förderung der Völkerverständigung und des interkulturellen Austauschs, durch Pilotkurse, Dokumentation und Verbreitung von Material, Fortbildungsveranstaltungen und international vernetzte Projekte, besonders durch:

1. Deutsch und andere verbreitete Sprachen
Entwicklung von Selbstlernmaterial für Grund- und Mittelstufe und zur LehrerInnenaus- und -fortbildung in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut München; Erprobung neuer Kurstypen, besonders "Deutsch im Austausch"; Vertrieb von Material für 'DaF' in Spanien

2. Baskisch und andere Minderheitensprachen
Entwicklung von Selbstlernangeboten und Beratung beim Aufbau von Selbstlernzentren; Lerntechnikschulung und LehrerInnenfortbildung für 'ikastola's und 'euskaltegi's; Verbreitung der Datenbank 'Mugaz Gain' für grenzüberschreitende Austauschprojekte zwischen dem Nord- und Südbaskenland, die auch in anderen Grenzregionen einsetzbar ist

3. Fortbildung
Tandem-Austauschmethodik für alle Bedürfnisse und Niveaus vom Kindergarten bis zur Universität, Einführungskurse und Selbstlernpaket, Fortbildung für AnwenderInnen von Tandem in verschiedenen Formen, u.a. das antirassistische 'Interkultur-Tandem' und das mehrsprachige 'Babylonia-Tandem', Forschungsregister und Materialbank; Angebote für SprachlehrerInnen zu Themen wie neue Lernformen, Lerntechniken, Mnemotechnik, Leseverstehen, Interkulturelle Kommunikation, Autonomes Lernen, Mehrsprachigkeit, Sprachlernen im Austausch mit PartnerInnen und per E-Mail; Unterstützung der 'Internationalen TANDEM-Tage' in Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen

4. Netz
Anlaufstelle für Neumitglieder und zur Lizenzvergabe; Betreuung der Warenzeichen/Marken- und Urheberrechte; Entwicklung und Verbreitung von Qualitätskriterien zur Tandem-Vermittlung; methodikbezogene Auskunfts- und Kontaktvermittlungsstelle für die interessierte Öffentlichkeit.

Optionen zu diesem Artikel:


184477 Besucher

Nach oben.
Copyright TANDEM® Fundazioa 2005
.Barrierefrei durch papoo!